Special

Focusrite Scarlett Solo, 4i4 und 2i2 mobile Audiointerfaces

Leslie stellt euch die neue Generation der Focusrite Scarlett Audio-Interface Serie vor. 

> Focurite Scarlett Serie

Download > HD

13.08.2019 - Special

Dein Kommentar

Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten zum Zweck der Darstellung auf der Website einverstanden. Weitere Informationen erhältst Du auf der Seite Datenschutz.
  1. #2 Holger schrieb am 15.08.2019
    Die Anfüttersoftware mit verkrüppelten DAWs und das dreißigste Kompressor-Plugin sind eben NICHT das, was man möchte, wenn man sich Hardware kauft. Windowser wollen stabile, gute Treiber ohne sich registrieren zu müssen und Linuxer wollen Class Compliance und eine vollständige Bedienung ohne Gekasper mit plattformabhängiger Steuerungssoftware, die es nie für Linux gibt.

    MOTU macht es beim UltraLite AVB vor, wie man einen internen Mixer bedient: plattformunabhängig per Browser grafisch, Browser JSON und OSC.

    Technisch will man wissen, ob die Ausgänge symmetrisch sind, damit man keinen Ärger hat, wenn mehr als ein angeschlossenes Gerät einen Schuko-Stecker mit Erdung hat.

    Also bitte nicht mehr breittreten, dass der Hersteller Software oder zeitlich befristete Abos im Wert von $GANZVIEL beigelegt hat. Der Wert ist null, weil man sich den Kram gar nicht kaufen würde.
  2. #1 Peter S. schrieb am 14.08.2019
    Einige offene Fragen zu den Interfaces bzw. Controllersoftware die man im kommenden Folgevideo klären sollte:

    Also braucht die Controllersoftware sowas wie eine Softwareaktivierung über das Internet ?
    Muss ich daß dann jedesmal neu aktivieren bei größeren Betriebsystemupdates wie z.B. Windows10 Featureupgrades ?

    Wie sieht es mit der Unterstützung von IPadgeräten oder Ansteurungen übers Netzwerk aus.
    Wie sieht mit der Latenz aus.

    Ich selbst nutze das Motu 8A AVB-Interface für meine div. Synthesizer und bin mit der Ansteuerung über den Browser bzw. IPad App sehr zufrieden und kann auch speziell verschiedene Konfigprofile sichern.
    So ist man unabhängiger von der genutzeten Plattform oder Betriebsystemupdates (außer bei der nativen IOS App). 2 Midianschlüsse sind für mich zuwenig. Daher nutze ich paralle das IConnect Midi4+ Interface als Midiinterface.