Stammtisch

Komplete 12, Europa VSTi, Mod-Duo

Mein wöchentlicher Podcast für Musiker, jede Woche am Donnerstag gibt es eine neue Folge.

Den Podcast könnt ihr auch als reine Audio Version hier runterladen oder im > iTunes Store abonnieren. 

Diese Woche mit:

Thomas Wendt > skating dog macht Kommunikation für die Musikbranche und ist Singer/Songwriter.

Stephan Bobinger ist Musikproduzent und Sounddesigner in Berlin

Tom Wies > Synthanatomy Blogger aus Wien

Unsere Themen:

> NI Komplete 12 leak

> Europa VSTi Synth von Propellerheads

> MOD Duo

> VCV Rack mit Mutable Instruments Code

> Kush Reddi

Download > HD > audio only

31.05.2018 - Newsletter

Dein Kommentar

Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten zum Zweck der Darstellung auf der Website einverstanden. Weitere Informationen erhältst Du auf der Seite Datenschutz.
  1. #7 Uni schrieb vor 2 Wochen
    Ich schließe mich mal doppelstern an und danke Tom für den Affinity-Tipp! Habs auch gekauft - super!
  2. #6 Andreas schrieb vor 2 Wochen
    danke für die schöne aber kurzweilige Sendung!
    habe aber leider eine kleine Kritik auszusetzen die euren Gast betrifft...
    Der Stephan Bobinger ist ja nicht zum ersten Mal bei Euch als Gast in der Sendung und hier wurde er auch schon öfters von Zuschauern darauf hingewiesen mal bitte in die Kamera zu schauen und nicht einfach irgendwo in der Gegend herum blinzeln. Mittlerweile sollte es auch ihm klar sein wo sich die Kamera befindet!
  3. #5 Andreas Himmes schrieb vor 3 Wochen
    Wer Native Instruments halbwegs kennt, und sich den immer gleichen Rythmus anschaut, weiß auch ohne „Leak“ daß Komplete 12 bald in den Regalen steht.
    1. Seit Komplete 11 sind wieder einige PlugIns entwickelt und veröffentlicht worden...welche man dann zusammen mit den alten PlugIns zum Komplete 12-Bundle schnüren kann.

    und

    2. Zwischen Sommer-Sale und Blackfriday erscheint IMMER ein neues Komplete.
  4. #4 doppelstern schrieb vor 3 Wochen
    Hi
    Danke Thomas für deinen tollen Tip mit "Affinity Photo"!
    Ein echt gutes Programm im Profibereich!
    Bin schon lange auf der suche nach einem guten Bildbearbeitungsprogramm doch die Horrorpreise und die Abokacke(!) von Adobe passten mir einfach nicht.
    "Affinity Photo" kostet übrigens nur 55 Euro. Dazu gibts gratis noch ein Macro-Pack.
    Habs mir gerade gekauft. Gibt auch reichlich Anwendungstips auf YouTube über das Programm.
    LG, doppelstern ;-)
  5. #3 MAnfred schrieb vor 3 Wochen
    Reason Rack Extensions unter Logic nutze ich schon seit 15 Jahren.
    REWIRE !!!
    Einmal eine LOGIC-Vorlage bauen.: Mein Beispiel
    Ein Ordner mit -
    8 MIDI Tracks (Von LOGIC zu Reason)
    8 Stereo Audio Tracks (Von Reason retour zu Logic)

    benötigt man Rack Extensions diesen Ordner in den aktuellen Logic Song laden – fertig!

    Das erste Instrument, welches dann in Reason geladen wird – wird automatisch vom ersten MIDI Track angefahren und erscheint „Namentlich2 in der BIBLOTHEK von Logic.
    Man kann entscheiden Reason Plug iNs in die Kette einzubauen bevor es Audio-mäßig wieder ins LOGIC zurückgeht oder das Eqing FX etc. im Logic hinzuzufügen.
    Einzige Sache – Es muss auch der Reason Song gespeichert werden um die Einstellungen und Editing dort zu behalten.
    Will man Reason Apreegiator usw. Nutzen – Einfach die LOGIC MidiSpur – exportieren und ins Reason wieder reinziehen – speichern muss man sowieso -

    Für den MIX Recorde ich dann die Reason Spur auf diese Audiotracks in LOGIC und kann Reason wieder herunterfahren.
    Dasselbe funktioniert auch Super mit Studio One.
  6. #2 tom wendt schrieb vor 3 Wochen
    Der 7" Monitor
    Hallo liebe Leute.
    Hier ist der Link zu dem 7" Monitor:
    http://www.magedok.com

    Viele Grüße!
  7. #1 Franz Baumann schrieb vor 3 Wochen
    Sehr schöne Sendung. Endlich mal ne klare Meinung von allen, dass diese Sales nur den Markt kapput machen, resp. im Endeffekt auch das Produkt.
    Bei meiner bevorzugten DAW (ProTools) gibt es nur sehr selten Rabatte, was ich als langjähriger Kunden sehr zu schätzen weiss.
    Nichts schlimmeres, als wenn ich Jahrelang schön brav für Updates hingeblättert habe und der Neueinsteiger kriegt das neuste Update für genau den selben Preis. Siehe das S1 V4 Update. Das rückt eine Softwareschmiede schon etwas ins schlecht Licht.

    Was den WUP von Waves angeht, so hab gerade mal beim Umstieg von RTAS auf AAX, WUP gebühren bezahlt. Ansonsten immer die neusten Updates von Waves - ohne WUP - auf dem Rechner. Von dem her ist das hier etwas all zu grosse Panikmache.