Stammtisch

Akai MPC X & MPC Live, NAMM 2017 Preview und weitere News

Meinen wöchentlichen Podacst gibt es jeden Donnerstag, ab 12 Uhr mit Live Stream und Chat und ab ca. 20 Uhr als Download oder YouTube Video.

Den Podcast rund um das Thema Audio Production gibt es auch im > iTunes Store.

Meine Gäste diese Woche:

Kai Schwirzke ist Fachautor u.a. für das CT Magazin.

sein Tipp der Woche: > Musik Atlas

Thomas Wendt > skating dog macht Kommunikation für die Musikbranche und ist Singer/Songwriter.

sein Tipp der Woche: und > TB Morphit

Rick Siron >ellipticasunmelodies ist DJ und Musikproduzent aus Berlin

Sein Tipp der Woche: > Roth Air Plug in

mein Tipp: > Flux Analyser kostenlos

> Werbung: HOFA College Winteraktion

> AKAI MPC X und > AKAI MPC live

> GEARNEWS: NAMM Preview 2017

> Project RAZOR Laptop

Download > medium > small > audio only

 

12.01.2017 - Stammtisch

Dein Kommentar

  1. #5 Stefan schrieb am 16.01.2017
    @Thomas: Kannst Du Bitte mal die Modellbezeichnung deiner Beats Kopfhörer nennen? Ich mische seit längerem mit Kopfhörer, doch mich hauen die Mixe auf anderen Anlagen immer wieder zurück. Ich habe mal deinen Kommentar zu den Beatskopfhörer zum mixen gesehen. Ich würde das Mischen damit auch gerne mal testen. Danke Schön. Gruß Stefan
  2. #4 Jeze schrieb am 15.01.2017
    @Peter Löbel: das was die von Dir genannten Tools machen ist aber was anderes: die lassen meines Erachtens den Frequenzgang des Kopfhörers, wie er ist und versuchen dagegen die räumliche Abbildung von Speakern zu simulieren. Optimal wäre daher ev. sogar eine Kombination von beidem.
  3. #3 Peter Löbel schrieb am 13.01.2017
    TB Morphit zu testen und zu besprechen finde ich hervorragend. Die Idee, in einem virtuellen Studio mit kalibrierten Kopfhörern (TB Morphit oder Sonarworks Headphone Calibration) und einer virtuellen Studioumgebung (TB Isone, Waves NX, db 112 redline Monitor usw.) zu mixen, Musik hören und zu erleben fasziniert mich, seit ich Tom Ammermanns Spacial Sound Card getestet habe.
  4. #2 Anthony Rother schrieb am 13.01.2017
    ein frohes neues jahr euch allen... meine vorab meinung zur MPC X ...ENDLICH wieder die MPC unabhängig von einem Computer System und damit einem niedrigen Wertverlust und fit für die ewige Zukunft...
  5. #1 JeZe schrieb am 13.01.2017
    Zum Thema Kopfhörer entzerren, was der Tom angesprochen hat:

    Ja, das funktioniert, gibt es aber auch schon länger von anderen Herstellern. Der Platzhirsch auf dem Gebiet ist "Reference3" von Sonarworks. Dort kann man auch den eigenen Kopfhörer hinschicken, so dass die ein Entzerrungsprofil für diesen explizit erstellen. Sie bieten aber auch Standard-Kurven für alle gängigen Modelle, so wie das von Tom gezeigte PlugIn. Den von NonEric angesprochenen Test habe ich schon mit dem AKG712 gemacht und es funktioniert auch.

    Das Entzerren macht einen viel größeren Unterschied beim Mixen mit dem Kopfhörer als alles andere, was sonst immer genant wird (Crosstalk, etc.). Wenn man sich mit dem Thema mal beschäftigt, merkt man, dass kein Kopfhörer auch nur annähernd linear ist und dass dies auch keine kleinen Abweichungen sind (deswegen klingt ja auch jeder anders).

    Bei den verschiedenen Sendungen zum Thema Mischen mit Kopfhörer wurde die Wichtigkeit dieses Themas schon einige male in den Kommentaren angemerkt, aber leider immer großzügig ignoriert. ;)

    Mehr dazu wäre daher auf jeden Fall willkommen. :)