Stammtisch

Ableton Live 10.1, Behringer Arp 2600 , Mac Pro

Der wöchentlicher Podcast für Musiker, jede Woche am Donnerstag gibt es eine neue Folge.

Den Podcast könnt ihr auch als reine Audio Version hier runterladen oder im > iTunes Store abonnieren. 

Diese Woche mit:

> Mika the Elephant

Mark Ziebarth > Advertunes Hamburg

Moogulator der Macher u.a von > Sequencer.de

und Entwickler Daniel Seidel von > Forward Audio

Download > HD > audio only

07.06.2019 - Stammtisch

Dein Kommentar

Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten zum Zweck der Darstellung auf der Website einverstanden. Weitere Informationen erhältst Du auf der Seite Datenschutz.
  1. #1 Ralf schrieb vor 1 Woche
    Hallo Zusammen,

    Mick weiß über Synthesizer sehr viel und ist auch ein gern gesehener Gast, aber ich finde es sehr schade, dass Mick in letzter Zeit endlose Monologe hält und dabei oft in Albernheiten und Gekicher abgleitet. In jeden Satz werden 5 Ähs eingebaut, ich musste dann mal ein Stück vorspulen...
    Mark kam kaum zu Wort, schade.
    Es freut mich, dass der neue Mac Mini so beliebt ist, ich habe auch einen.

    Falsch waren auch die Aussagen zu:
    "Das 13" MacBook Pro hat 4 Kerne"
    "Im neuen Mac Pro sind M2-SSDs eingebaut"

    Richtig ist, dass das 13" MacBook Pro, das ähnlich viel kostet, wie das MacBook Air aus 2017 stammt, keine Touchbar hat und auch nur 2 Kerne besitzt. Die Touchbar-Teile sind viel teurer, die hat Mark sicher nicht gemeint.

    Im Mac Pro sind gesteckte SSD-Module, zu denen noch nicht viel bekannt ist. Es dürften die gleichen proprietären Module wie im iMac Pro sein. Dort sind es reine Flash-Module ohne Speichercontroller, denn der sitzt im T2-Chip.
    Ein Tausch wird also schwierig, wenn es diese Module auf dem freien Markt nicht gibt...
    Hoffentlich kauft sich Non Eric so eine Kiste und schafft seinen Hackintosh wieder ab, freue mich auf seinen Bericht dazu.

    Viele Grüße
    Ralf

Weitere Videos