Angecheckt

KRK V Series 4 Family Nahfeldmonitore fürs Studio

* DER USB PORT ist NICHT für den Anschluß eines Audioendgeräts, sondern für zukünftige Software-Optionen und Steuerung der internen DSPs!!! weitere Infos sollen folgen!

Die KRK 4 Series Studio Lautsprecher gibt es in 3 Varianten. Alle sind Nahfeldmonitore, aktiv und verfügen über 2 Wege. Ich war gespannt, welche der drei, für mein Studio am besten geeignet sind.

Die V8 sind die größten der 3 Varianten und leider für mein Studio, und auch für meine König & Meyer Stative, zu übersdimensioniert.

Die V4 klingen lange nicht so ausgewogen wie die Boxen der V6 Serie. Nicht nur die Basswiedergabe ist natürlich schwächer, insgesamt klingen die Boxen etwas Höhen lastig.

Ohne Anpassungen des Frequenzgang kommt die V6 aus und klingt gleich sehr überzeugend. Details werden gut wiedergegeben und das Höreindruck ist sehr angenehm. Diese Boxen können locker mit meinen Neumann KH 120 mithalten.

Die KRK V6 aus der 4 Series gebe ich

5 von 5 Punkten auf meinem MusoMeter

und sie sind damit eine klare MusoTalk-Empfehlung.

> KRK V Serie 4 Studio Monitore

Download > HD > medium > small

09.01.2017 - Angecheckt

Dein Kommentar

  1. #8 Marc schrieb vor 1 Woche
    Hatte mir von dem Test mehr erhofft. Die Sache mit dem Bass... na dazu sag ich weiter nix.

    Was ich deutlich meine heraus zu hören ist, das die v8 in der Aufnahme auf Grund der höheren Lautstärke deutlich mehr Höhen aufnimmt. Man hätte doch die Pegel für den Vergleich anpassen können... lautet nicht ein Motto von Bob Katz, das der Sound nur bei gleicher Lautheit wirklich a/b Verglichen werden kann... hmmm

    Es geht doch darum was die Box für Fehler aufzeigen kann und was sie nicht kann. Klanglich ist keine Box in der Preislage wirklich schlecht.
  2. #7 gamer515 schrieb vor 1 Woche
    Ach ja ich kann da keine Rücksicht drauf nehmen ich gucke bei ytube, ihr könnt ja Protest Mehlen oder ich geb mal ne halbes Bier pro Folge aus die ich gesehen hab!
  3. #6 gamer515 schrieb vor 1 Woche
    ich wünsche alle Frohe Weihnachten und einen guten rutsch gehabt zu haben, ich habe es richtig krachen lassen grade, meinen Geburtstag habe ich ausnahmsweise gefeiert, ich dachte wenn Rest des Jahres eh ***** wird, kann man da zumindest mal auf kecke hauen, auch wegen selbstwertschätzung, jedenfalls frohes neues Jahr und wenn dies Jahr wie das letzte wird, na dann mal "prost mahlzeit"!

    -okay-
  4. #5 essid ist fertig schrieb vor 1 Woche
    Nach etwas Telefonieren habe ich heraus bekommen das dieser usb Port noch keine Bewandtnis hat. Er aber in Zukunft dazu dienen kann Software etc. mit den Boxen zu vereinen. Genaue infos gibt es aber noch nicht.
    Dies finde ich Persönlich eine sehr gute Option um beispielsweise seinen Arbeitsplatz besser ein zu richten.
    vielen dank für diesen Beitrag.
  5. #4 essid ist fertig schrieb vor 1 Woche
    hola Musotalk,
    mich interessiert brennend was es mit dem usb Port auf der Rückseite auf sich hat.
    auf der Hersteller site gibt es keine info und im Handbuch wird diese stelle der box auch einfach ausgelassen.
    Da es sich vermutlich um einen mini oder Mikro usb Port handelt, lässt sich ja "nur" ein Computer daran anschließen?
    Ich könnte mir vorstellen das in Zukunft "Adapter" Geräte angeboten werden die man direkt an die Boxen schließt.... RT. Spectrum Analyser oder ähnliches.
    Aber was sind schon all diese Vermutungen wert?
    bei Monitor Boxen zählen doch die Fakten. denke ich.

    peace out
  6. #3 mike morel moon schrieb vor 1 Woche
    Hallo Musotalk,
    also besser hätte man den Test der KRK Monitorlautsprechen kaum machen können.
    Non Eric, ich bin Deiner Meinung. Die "KRK V6" sind die eindeutig besseren Nahfeldmonitore.
    Es macht kaum Sinn die grössten Boxen quasi auf Augenhöhe zu haben, da das gesamte Schallvolumen einen erschlägt. Die kleinen "KRK V4" sind dann wohl eher etwas für Leute, die in einer Mietwohnung die Nachbarn nicht ärgern wollen.
    Klasse Teile ! lg mike
  7. #2 noneric schrieb vor 1 Woche
    Hi Flashlight,
    irre wie schnell einem bei einem Fehler Absicht unterstellt wird:) Habt die Download Links korrigiert!
    Non Eric
  8. #1 Flashlight schrieb vor 1 Woche
    Hallo,

    mit großem bedauern muss ich auch mitteilen das (wie so oft, wenn überhaupt) die Links falsch hinterlegt sind.
    Ehrlich gesagt, vermute ich eine gewisse Absicht von euch dabei.
    Damit man es dann auf Youtube schauen muss. Mache ich dann aber erstrecht nicht.
    Schaue eure Sendung nun schon seit Jahren!!! Also grundlegend ein sehr großer Fan von euch!