Angecheckt

Novation Circuit Mono Station - analoger Synthesizer mit Launchpad

Der Review der Mono Station hat ne Menge Spass gemacht, was primär am fetten analogen Sound und der intuitiven Bedienung liegt.

Meine persönliche Wertung auf dem MusoMeter : 4 von 5 Punkten 

> Novation Circuit Mono Station

> Download 

16.04.2018 - Angecheckt

Dein Kommentar

Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten zum Zweck der Darstellung auf der Website einverstanden. Weitere Informationen erhältst Du auf der Seite Datenschutz.
  1. #4 Lizzy Steiner schrieb am 17.04.2018
    Muss mich meinem Vorredner leider anschließen.

    Anscheinend hat der Erik die Anleitung gar nicht richtig gelesen.

    Unter diesen Umständen kann man sich Produkttests auch sparen.

    Gruss

    Lizzy
  2. #3 ofenbach-fan schrieb am 16.04.2018
    @non:
    verzerrter ton. geh mal an den anfang, direkt nach dem intro. du sagst "hallo". es zerrt wie hölle. es scheint, als sei dein mikro-problem in wahrheit ein pegel-problem.
  3. #2 Anni schrieb am 16.04.2018
    Hey,

    die Mono Station hat genauso 8 x 16 steps wie der Circuit. Einfach mal auf "Pattern" drücken. ;) Da kann man dann festlegen, wieviel patterns gespielt werden sollen pro Spur.
    Ich denke mal das steht aber auch im manual.
    Das Tolle an den Geräten ist im Besonderen der sequencer. Der macht wirklich Spaß und ist super intuitiv auch ohne jegliches display.

    Grüße

    Anni
  4. #1 gentler schrieb am 16.04.2018
    Schöner Bericht, Dankeschön!

Weitere Videos