Angecheckt

Kush Audio Clariphonic EQ Vergleichstest Hardware gegen Software Plug in

Stephan Bobinger nutzt schon länger und sehr gerne die Plug ins von Kush Audio.

Jetzt hatte er Gelegenheit in Berlin im Bose Park die Software gegen das Hardwaregerät anzutesten.

> bose park

> Kush Audio Clariphonic

Download > HD > medium > small

 

 

13.03.2017 - Angecheckt

Dein Kommentar

  1. #8 elaborate-press schrieb vor 1 Woche
    Stimmt, das MKII Plugin kostet momentan 199 Dollar und anscheinend das Update von der ersten Version gibt es zumindest für schlanke 49 Dollar. Aber günstiger als umgerechnet ca. 180 Euro hab ich das Plugin auch nicht gefunden.

    Da tritt es bei dem Preis doch wieder unfreiwillig gegen die Klassiker wie den Vitalizer von SPL an (199 Euro das Plugin) oder die billigen Alternativen wie Clarisonix von P&M (bei T-Mann derzeit für 9,99 Euro) oder das Bundle von BBE Sonic Sweet Optimized. Also auch der iLok 2 Zwang spricht mich nicht direkt an. Und vom Preis her würde ich eventuell lieber den HAMMER DSP als Plugin für 149 Euro nehmen.
  2. #7 Michael Gebhardt schrieb vor 1 Woche
    Schicke Sache das Kush Clariphonic EQ -PlugIn.
    Doch wo gibt es das für 150,-- €?
    MfG
    Michael
  3. #6 Unisono schrieb vor 1 Woche
    Interessanter Vergleich, verschiedene Mixe usw. fand ich interessant. Weiter so! Die Kleinen müssen ja auch erstmal in Papas Fußabdrücke passen, das bracuht Zeit.
    Gerade auf Youtube entdeckt:
    The Art of Listening - Music Documentary (2017)
    https://www.youtube.com/watch?v=3_5MnvCUvDU
  4. #5 Falk schrieb vor 2 Wochen
    Die "Musik" ist wohl eher unpassend für so einen Vergleichstest gewesen. Für das Rumgeschrammel hätte ein DAW-EQ wirklich gereicht.
  5. #4 Troubanix schrieb vor 2 Wochen
    Vielen Dank, war interessant. Mein Fazit, wenn das Geld schon vorhanden ist und mit Kunden gearbeitet wird (die ja psychologisch beeindruckt werden „wollen“) hat harte Ware sicherlich noch ihre Daseinsberechtigung. Sieht vor allem gut aus im Studio, sieht man ja. Für alle anderen gibt es Musotalk und die vollkommen ausreichenden Plugins. Zumal Musik alleine den Kohl heutzutage ohnehin kaum mehr fett macht. Darum gibt’s ja Musotalk. ;)

    Eine wirklich signifikante Klangaufwertung, die ihre Investition auch für elektronische Hungerlöhner des 21. Jahrhunderts noch rechtfertigt, habe ich persönlich nur als solche wahrgenommen bei Gerätschaften, die in Sebastians Räumlichkeiten im Hintergrund zu sehen sind, bei den Synthesizern. Und dort in erster Linie auch nur bei deren Oszillatoren. Oszillatoren müssen klingen, wie Fotos im RAW-Format Bildinformationen zur Verfügung stellen. Doch im Gegensatz zu Digitalkameras höre ich paradoxerweise ein paar ausgewählte Analog-Synthesizer im Direktvergleich zu digital immer noch vorne.
  6. #3 Frank schrieb vor 2 Wochen
    danke für den Vergleich, wenn auch unter nicht ganz optimalen Testbedingungen. Damit zeigt sich für mich aber trotzdem wieder mal ganz deutlich, dass die Unterschiede zwischen Hardware und guten plugins so klein geworden ist, dass sich der Aufpreis und Aufwand m. E. kaum noch lohnt.
  7. #2 elaborate-press schrieb vor 2 Wochen
    Für 49 Euro (?) ist das Plugin auf jeden Fall einen Versuch Wert! Die Gefahr bei Vitalizern etc. ist allerdings, dass man dann dazu neigt, die überall einzusetzen, weil es sonst dumpfer klingt.
    Ganz so passend fand ich das Soundbeispiel allerdings nicht, da sehr rudimentär eingespielt und wenig tiefengestaffelt - hörte sich bei mir so an, als würden die overheads / Crash-Becken außerdem immer leicht übersteuern (also wahrscheinlich schon bei der Aufnahme).
    Ist das jetzt das Plugin in der MK II Version oder eine ältere Version?
  8. #1 Witali schrieb vor 2 Wochen
    Punktlandung in allem was hier berichtet wurde!

    Ich persönlich steht mehr auf Hardware aber in dem Fall würde ich mich eher für das Plugin entscheiden.

    1 Punkt - Vom Sound her sind die Unterschiede sehr gering.

    2 Punk - Der Preis.

    3 Punkt - Nur additive Bearbeitung.

    Ein schönes Musikstudio ;-)
    So muss ein richtiges Musikstudio aussehen!!!

Weitere Videos