PraxisTalk

Studio Monitore - Tipps für die richtige Auswahl - Teil 2

Mein wöchentlicher Podcast für Musiker, jede Woche am Donnerstag gibt es eine neue Folge.

Den Podcast könnt ihr auch als reine Audio Version hier runterladen oder im > iTunes Store abonnieren. 

mit:

Lautsprecher, Monitore fürs Heimstudio. FAQ u.a.

mit Johannes Siegler von > KS Digital.

Simon Götz von > HOFA

und Sebastian Simmert vom > Bosepark 

Download > HD > audio only

 

 

25.10.2018 - PraxisTalk

Dein Kommentar

Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten zum Zweck der Darstellung auf der Website einverstanden. Weitere Informationen erhältst Du auf der Seite Datenschutz.
  1. #1 Michael schrieb vor 3 Wochen
    Hi Musotalker! Eine klasse Sendung mit einem super Thema! Vor allem wenn es mal etwas mehr in die Tiefe geht. Das Stichwort "Raumeinmessung" und auch die Software "REW" wurden ja schon von euch genannt. Könnt ihr nicht mal eine Sendung machen wo nicht nur die Funktionen erklärt werden, sondern auch entsprechende Diagramme/ Schaubilder gezeigt werden. Mit anschließender Diskussion was gut und schlecht ist. Auch mal mit Fakten, sprich Zahlenwerten. Zum Beispiel: Sollte der Bassbereich von x Hz +/- 3 dB oder +/- 6 dB haben (also wie linear, mit welchem Smoothingfaktor, sollte die Messkurve aussehen)? Was würde zum Mastern, was nur für ein Bedroom-Studio reichen... usw.
    Es gibt viele Foren wo nur oberflächlich über die Messwerte gesprochen wird. Aber nennt doch mal Daten damit jeder eine Referenz hat bzw. ein Gespür dafür bekommt in welche Richtung es gehen soll oder ob man sein persönliches Ziel überhaupt erreichten kann. Auch wenn man zum Beispiel eine Kurve diskutiert wo man sagt, dass dieser Raum fürs Mastering ganz gut geeignet ist... oder eben nicht.
    Aaaach, was schreibe ich... ihr wisst bestimmt was ich meine. Ich selber würde auch gerne das Mastering anfangen. Habe mir den Studiotisch bzw. den ganzen Raum selber gebaut. Gerne stelle ich euch auch Daten, Bilder usw. zur Verfügung

    Grüße,
    Micha